Wie findet man einen guten Übersetzer?

Texte in fremde Sprachen perfekt übersetzen lassen

Übersetzungen
"auf den Punkt":
Übersetzungstipps  auf punkt-uebersetzungen.de

Die Suche nach dem geeigneten Übersetzer für das zu übersetzende Textmaterial kann sich durchaus als Herausforderung entpuppen - nachfolgend daher einige Empfehlungen, worauf man bei seinem Übersetzungsauftrag achten sollte.

Preis-Leistungs-Verhältnis

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten wie diesen möchte man natürlich auch die bestmögliche Übersetzung zu einem möglichst günstigen Preis ergattern. Das ist oft ein fataler Fehler, was meist jedoch erst im Nachhinein klar wird. Bei Übersetzungsarbeit sparen kann komplizierte, aber vor allem auch langwierige Nachbearbeitungen fordern. Machen Sie nicht den Fehler und entschieden sich für das günstigste Angebot, sondern vergleichen Sie die Preise und die dahinterstehende Leistung. Das bedeutet nicht, dass eine gute Übersetzung sehr teuer sein muss. Im Gegenteil! Oft sind gute Übersetzungen mit bezahlbaren Tarifen verfügbar. Am besten Sie lassen die Qualität der Übersetzungen für sich sprechen und wählen Ihren perfekten Übersetzer nicht nach der Honorarnote aus.

Qualität der Übersetzung

Die Qualität Ihrer Übersetzung sollte Ihnen am Herzen liegen. Mit Ihrem Text wollen Sie den Lesern eine bestimmte Botschaft übermitteln, ganz egal um welchen Text es sich handelt. Sie selbst sind der Fremdsprache nicht mächtig und können deshalb die Übersetzung nicht vornehmen. Sie brauchen demnach Unterstützung bei Ihrem Projekt. Heutzutage sollte dies wirklich kein Problem darstellen. Das Angebot an verschiedensten Übersetzungen ist groß, das Fachgebiet der Übersetzer breit. Doch ist es nicht ganz so einfach einen geeigneten Übersetzer zu finden. Zunächst sollten Sie sich im klaren werden, dass Sie mit Ihrer Übersetzung eine bestimmte Botschaft übermitteln wollen und diese Botschaft sollte beim Empfänger so ankommen, wie Sie diese geplant haben. Deshalb ist es von Bedeutung, dass die Übersetzung bestimmte Qualitätskriterien erfüllt, um Missverständnisse oder andere Probleme auszuschließen. Nehmen Sie sich deshalb Zeit bei der Suche nach Ihrem perfekten Übersetzer und achten Sie darauf, ob er sich auch wirklich Zeit für Sie und Ihr Anliegen nimmt und interessiert an einer Zusammenarbeit ist.

Ihre Erwartungen

Deshalb sollte man sich im Vorfeld Gedanken machen, was man von dem perfekten Übersetzer erwartet. Wollen Sie einen kurzen, flippigen Text in Modesprache übersetzen? Dann reicht oft ein Native Speaker in der gewünschten Sprache. Wollen Sie aber einen wissenschaftlichen Text aus dem Bereich der Neurowissenschaft übersetzen lassen, sollten Sie sich weitaus mehr mit der Suche des perfekten Übersetzers beschäftigen.

Die Anforderungen

Wichtig ist, sich im Vorfeld Gedanken zu machen, was den Übersetzer auszeichnen soll. Am besten Sie stellen sich daher folgende Fragen:

  • Was möchte ich übersetzen?

  • Soll der Text in einfacher Modesprache, eher formal oder gar wissenschaftlich geschrieben sein?

  • Welches Hintergrundwissen sollte von Seiten des Übersetzers vorhanden sein?

  • Wer ist der potentielle Leser dieser Übersetzung?

  • Welche sprachlichen Anforderungen muss der Übersetzer erfüllen?

Die Suche nach dem perfekten Übersetzer

Es gibt die verschiedensten Methoden, wie sie einen Übersetzer finden können. So bietet sich zunächst ganz klassisch das Telefonbuch an. In den Gelben Seiten finden Sie bestimmt passende Einträge zu Übersetzungsbüros. Sie können mit Hilfe der Postleitzahl flink feststellen, welcher Übersetzer in Ihrer Nähe ist und diesen direkt vor Ort mit Ihrem Anliegen besuchen. Aber am besten Sie suchen davor noch in Google nach den von ihnen gefundenen Ergebnissen. Möglicherweise sind bereits Bewertungen zu den Übersetzungsbüros vorhanden und liefern einige wichtige Informationen für Ihr Projekt. Google ist ein interessantes Stichwort! Die Suchmaschine wird Ihnen ebenso bei der Hilfe nach dem perfekten Übersetzer helfen. Eine einfache Suche mit Stichworten wie „professionelle Übersetzungen“ oder „Übersetzer München“ bringt zahlreiche Ergebnisse von Dienstleistern wie etwa dieses Übersetzungsbüro für München und dort ansässige Firmen. Es ist durchaus eine anstrengende Arbeit die Anzahl der Ergebnisse nach interessanten Einträgen und überflüssigen Werbebotschaften zu durchforsten, aber oft finden Sie in Google eher wonach Sie gesucht haben.

Google liefert auch eine Vielzahl an Erfahrungsberichten. So können Sie sich schnell und einfach einen Überblick über bisherige Projekte der Übersetzer machen und sehen, ob andere Kunden sehr zufrieden oder eher unzufrieden mit dem Service, der Betreuung oder der kompletten Abwicklung waren. Natürlich müssen Sie bedenken, dass es sich dabei oft um sehr subjektive Meinungen handelt und es manchmal an Objektivität fehlt. Allerdings kann man sich zumindest einen ersten Eindruck verschaffen.

Suchen Sie sehr spezifische Übersetzungen, beispielsweise in eine exotische Sprache oder in einem sehr speziellen Themengebiet, sollten Sie Ihre Recherche etwas vertiefen. Am besten Sie verwenden dazu andere Suchbegriffe. Ergänzen Sie die vorher verwendeten Stichworte „Übersetzungen Wien Tagalog“, wenn Sie wünschen, dass Ihr perfekter Übersetzer Tagalog, also die weit verbreitete Sprache auf den Philippinen, spricht. Oder aber Sie suchen nach „Übersetzer Berlin Recht“, wenn Sie einen juristischen Text in Fachsprache übersetzt haben wollen. Sie können die verschiedensten Wortkombinationen ausprobieren, garantiert hat Google den einen oder anderen Vorschlag für Sie. Je detaillierter Sie die Suchworte eingeben, desto eher finden Sie ein passendes Ergebnis. Bestimmt werden Sie auch mit „Übersetzung Wien“ einen Übersetzer finden, ob dieser dann jedoch Tagalog spricht, ist die andere Frage. Suchen Sie deshalb gezielt nach Dingen, die Ihnen wichtig erscheinen.

Sie können auch eine der vielen großen Übersetzungsagenturen kontaktieren. Meist verfügen diese über einen äußerst großen Pool mit vielen Übersetzern, die auf einen Auftrag warten.

Überzeugen Sie sich selbst

Vereinbaren Sie auf jeden Fall vorab einen Termin mit Ihrem potentiellen Übersetzer. Dann können Sie kurz die geplante Arbeit besprechen und am besten Sie überzeugen sich dann auch vor Auftragsvergabe von der Qualität des Übersetzers. Meist haben diese eine Mappe mit einigen Übersetzungen und Projekten vorliegen, die sich Kunden ansehen können, um sich ein Bild von der Arbeit zu verschaffen. Manchmal liegt so eine Mappe jedoch nicht auf. Scheuen Sie sich nicht davor, sondern fragen Sie gezielt nach Referenzen. Immerhin geht es um die Qualität Ihrer Übersetzung! Auch, wenn Sie selbst die gewünschte Übersetzungssprache nicht verstehen, werfen Sie einen Blick auf die Arbeiten. So könnte Ihr Text nach einer Übersetzung aussehen.

Wirken die bisher abgewickelten Projekte professionell? Macht der Übersetzer einen interessierten, aufmerksamen Eindruck? Super, denn so sollte es auch sein!

Tipp: Für jede Sprache den richtigen Übersetzer finden:

Afrikanisch Übersetzer

Arabisch Übersetzer

Bosnisch Übersetzer

Bulgarisch Übersetzer

Chinesisch Übersetzer

Dänisch Übersetzer

Deutsch Übersetzer

Englisch Übersetzer

Estnisch Übersetzer

Finnisch Übersetzer

Französisch Übersetzer

Griechisch Übersetzer

Italienisch Übersetzer

Japanisch Übersetzer

Kantonesisch Übersetzer

Katalanisch Übersetzer

Koreanisch Übersetzer

Kroatisch Übersetzer

Mandarin Übersetzer

Niederländisch Übersetzer

Norwegisch Übersetzer

Persisch Übersetzer

Polnisch Übersetzer

Portugiesisch Übersetzer

Rumänisch Übersetzer

Russisch Übersetzer

Schwedisch Übersetzer

Serbisch Übersetzer

Slowakisch Übersetzer

Slowenisch Übersetzer

Spanisch Übersetzer

Thailändisch Übersetzer

Tschechisch Übersetzer

Türkisch Übersetzer

Ukrainisch Übersetzer

Ungarisch Übersetzer

Vietnamesisch Übersetzer

______________________

© 2016 punkt-uebersetzungen.de